Rosenquarz-Roller Test: Meine Erfahrung mit dem Gesichtsroller

Rosenquarz-Roller Test & Erfahrungen

Rosenquarz-Roller

Rosenquarz-Roller sind gerade ein riesiger Beauty-Trend und sollen gegen Falten helfen – aber stimmt das wirklich? Wir haben den kleinen Gesichtsroller mal ganz genau getestet! Unsere Erfahrung und Empfehlung zum Rosenquarz-Roller findest du hier.

Isabel Kloiber
Isabel Kloiber

hi Ich bin Isabel, Beauty-Journalistin (ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht) und nehme dich hier in meine (Beauty-) Welt mit.

Mich erkennt man am Duft von Black Opium und einem chaotischen Arbeitsplatz voller Kosmetikprodukte!

Das Wichtigste in Kürze

  • Rosenquarz-Roller sind kleine Gesichtsroller aus Rosenquarz, die meist zwei verschieden große Rollen haben.
  • Es gibt auch Gesichtsroller aus anderen Materialien, wie zum Beispiel Jade. Schau dir dazu auch unseren Artikel über Jade-Roller an.
  • Jade-Roller können dabei helfen, Schwellungen zu reduzieren, die Durchblutung anzuregen, Seren in die Haut einzumassieren und sollen sogar Falten entgegenwirken.

Die besten Rosenquarz-Roller

1. Klassischer Rosenquarz-Roller von Grace & Stella

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von grace & stella (@graceandstella) am

Den Rosenquarz-Roller von Grace & Stella findest du für rund 16 Euro bei Amazon.

Über den Rosenquarz-Roller
Ich habe bisher immer einen klassischen Rosenquarz-Roller mit zwei verschieden großen Rollen verwenden. Der von Grace & Stella ist praktisch, um mit der einen Seite größere Partien im Gesicht zu massieren und mit der kleinen Seite auch an Stellen wie rund ums Auge gut heranzukommen. Wie du den Rosenquarz-Roller ganz genau anwendest, erklären wir weiter unten im Artikel.

Der Rosenquarz-Roller von Grace & Stella kommt ohne weiteres Zubehör geliefert. Manchmal kommen Gesichtsroller zum Beispiel auch gleich mit einem Serum oder zusammen mit einem Gua Sha Stein (ein flacher Stein, mit dem du ebenfalls dein Gesicht massieren kannst).

Möchtest du wirklich nur den Rosenquarz-Roller und sonst nichts, bekommst du mit diesem hier ein Tool in sehr guter Qualität. Es handelt sich um echten Rosenquarz und der Gesichtsroller ist insgesamt gut verarbeitet, sodass er sanft übers Gesicht rollt, ohne zu stoppen oder zu quietschen – das ist leider nicht immer der Fall.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jessica (@jessicanpatterson) am

Und ganz nebenbei: Die Verpackung ist durch die Farbe und den Magnetverschluss auch noch schön und hochwertig. Das ist natürlich ein optischer Pluspunkt, aber auch praktisch, um den Rosenquarz-Roller dann nach der Anwendung wieder sicher zu verstauen.

Egal, wie du deinen Rosenquarz-Roller später lagerst, solltest du auf jeden Fall sicher gehen, dass er vor Staub geschützt ist (sonst rollst du dir den später ins Gesicht) und auch nicht zerkratzen oder zerbrechen kann – zum Beispiel, weil er vom Nachttisch rollt.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Hochwertiger Stein und gute Verarbeitung
  • Mit einer kleineren Rolle (z.B für die Augenpartie) und einer größeren Rolle (für Flächen wie die Wangen)
  • Hochwertige Verpackung mit Magnetverschluss
  • Gutes-Preis-Leistungverhältnis

Nachteile

  • Keine Extras im Lieferumfang enthalten

2. Rosenquarz-Roller mit Schallvibrationen von Angela Caglia

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Angela Caglia Skincare (@angelacagliaskincare) am

Den vibrierenden Rosenquarz-Roller von Angela Caglia findest du für 180 Euro über niche-beauty.com und für den gleichen Preis bei Douglas.

Über den Rosenquarz-Roller
Ein vibrierender Rosenquarz-Roller?! Ja, das gibt es inzwischen auch! Aber was macht der genau?

Neben der Gesichtsmassage durch die Rollbewegung sollen die Schallvibrationen zusätzlich dafür sorgen, dass die Haut im Gesicht gestrafft wird und strahlender wirkt.

Dafür vibriert der Rosenquarz-Roller von Angela Caglia ganze 6000 mal pro Minute. Die Haut soll jedoch nicht nur langfristig oder präventiv gepflegt werden, sondern direkt fester und glatter aussehen.

Wir haben den vibrierenden Rosenquarz-Roller zwar noch nicht persönlich getestet, erklären uns den aufpolsternden Effekt aber ganz einfach durch die Reaktion der Haut auf die verstärkte Anregung der Durchblutung.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass es sich hierbei um ein echtes Luxus-Tool für die Gesichtspflege handelt. Kein Wunder, dass wir diesen Rosenquarz-Roller zuerst über niche-beauty-com finden konnten.

Fragst du dich noch, wie du den elektrischen Rosenquarz-Roller auflädst? Eine Batterie wird direkt mitgeliefert, danach muss diese selten gewechselt werden.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Mit Schallvibration für besondere Stimulation der Haut
  • Erstes Ergebnis ist direkt nach der Anwendung sichtbar
  • Hochwertiger Stein und gute Verarbeitung
  • Hochwertige Verpackung mit Magnetverschluss

Nachteile

  • Keine kleinere Rolle vorhanden
  • Keine Extras im Lieferumfang enthalten
  • Ziemlich teuer

3. Rosenquarz-Roller und Gua Sha Stein von EMOCCI

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von EMOCCI Jade Roller (@siromyaha) am

Den Rosenquarz-Roller und Gua Sha Stein von EMOCCI findest du für rund 15 Euro bei Amazon.

Über den Rosenquarz-Roller
Ein auf Amazon sehr beliebter Rosenquarz-Roller ist der von EMOCCI. Dieser kommt auch gleich zusammen mit einem Gua Sha Stein.

Ein Gua Sha Stein ist einfach noch mal ein anderes Tool, in diesem Fall ebenfalls aus Rosenquarz, mit dem du dein Gesicht massieren kannst. Statt mit den kleinen Walzen wie beim Rosenquarz-Roller über das Gesicht zu rollen, schabst du mit dem flachen Gua Sha Stein darüber. Ansonsten ist der Ablauf der Anwendung der gleiche.

Viele glauben, dass der Effekt der Massage und Mikrozirkulation mit dem Gua Sha Stein sogar noch stärker sein soll. Aber am Ende zählt natürlich auch, womit du dich wohler fühlst. Mit dem Set von EMOCCI kannst du beide Varianten für wenig Geld ausprobieren und so herausfinden, welche dir besser gefällt.

Auch bei diesem Gesichtsroller und Gua Sha Stein, handelt es sich um Tools aus echtem Rosenquarz. Die Verarbeitung ist auch in Ordnung, allerdings ist sie nicht ganz so erstklassig, wie bei den beiden Rosenquarz-Rollern, die wir vorher vorgestellt haben. Die Rollen sitzen hier etwas lockerer und können daher leichter wackeln und quietschen.

Vorteile/Nachteile

Vorteile

  • Hochwertiger Stein
  • Mit einer kleineren Rolle (z.B für die Augenpartie) und einer größeren Rolle (für Flächen wie die Wangen)
  • Kommt zusammen mit einem Gua Sha Stein
  • Hochwertige Verpackung mit Magnetverschluss
  • Gutes-Preis-Leistungverhältnis

Nachteile

  • Verarbeitung ist nicht ganz so hochwertig wie bei den anderen Rosenquarz-Rollern aus dem Artikel

Fazit: Welcher Rosenquarz-Roller ist der beste?

Wir haben dir drei unterschiedliche Rosenquarz-Roller vorgestellt, die aus verschiedenen Gründen Sinn machen und unterschiedliche Vor- und Nachteile mitbringen.

Wenn du einen klassischen Rosenquarz-Roller mit zwei verschiedenen Seiten suchst und mehr nicht, empfehlen wir den von Grace & Stella. Dieser ist einfach sehr gut verarbeitet und du erlebst keine Enttäuschung bei der Verwendung.

Wenn du ein absoluter Beauty-Junkie bist und immer auf der Suche nach neuen Technologien, kannst du auch den Rosenquarz-Roller mit Schallvibrationen von Angela Caglia ausprobieren. Auch für Ungeduldige ist er die richtige Wahl, da ein erstes Ergebnis direkt nach der Verwendung zu erkennen ist.

Du weißt noch nicht so richtig, was für dich das Richtige ist, du möchtest aber beide Trends, den Rosenquarz-Roller und den Gua Sha Stein mal ausprobieren? Dann ist das Set von EMOCCI eine gute Möglichkeit, für wenig Geld beides zu testen. Die Qualität ist für den so günstigen Preis zwar nicht spitzenmäßig, aber auch in Ordnung.

Wirkung der Rosenquarz-Roller: Was bringen die?

Aber jetzt noch mal auf Anfang: Was bringt ein Rosenquarz-Roller genau? Wie soll die Wirkung aussehen?

Rosenquarz-Roller gehören genau wie andere Gesichtsroller zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In der TCM werden Halbedelsteinen wie Rosenquarz oder Jade heilende Wirkungen nachgesagt, weshalb sie bereits seit dem 7. Jahrhundert in Form von Gesichtsrollern für Gesichtsbehandlungen verwendet werden.

Durch das gezielte Rollen mit dem kühlen, harten Stein übers Gesicht soll die Durchblutung angeregt werden, Seren und Cremes besser in die Haut gelangen, Schwellungen zurückgehen und Falten vorgebeugt werden.

Dass durch den Druck, die Kühlung und die angeregte Durchblutung tatsächlich etwas mit der Haut passiert, ist nachgewiesen. Dass der Stein aber auch noch darüber hinaus etwas bringt, daran wirst du wohl auch ein bisschen glauben müssen…😉

Übrigens: Rosenquarz und Jade werden unterschiedliche Wirkungen zugeschrieben, welcher Stein für was steht, erfährst du weiter unten im Artikel.

Rosenquarz Roller Test & Erfahrungen

Meine Erfahrung

Über den Rosenquarz-Roller und meine Vorbereitung

Ich schreibe diesen Artikel nicht nur rein nach theoretischem Wissen, sondern habe selbst auch schon einiges an Erfahrung mit dem Rosenquarz-Roller gesammelt. Übrigens verwende ich für meine Gesichtspflege immer einen ganz klassischen Gesichtsroller mit zwei verschiedenen Seiten, weshalb sich mein Erfahrungsbericht auch auf so einen bezieht.

Eines kann ich jetzt auch direkt schon mal verraten: Ich liebe mein kleines Ritual mit dem Gesichtsroller am Abend! Am liebsten verwende ich meinen Rosenquarz- oder auch meinen Jade-Roller, wenn dieser frisch aus dem Kühlschrank kommt.

Du kannst ihn in deinen ganz normalen Kühlschrank legen (dann aber aufpassen, dass er nicht direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommt) oder ihn in einen Beauty Fridge legen. Dabei handelt es sich um den neuesten Instagram-Trend: einen kleiner Kühlschrank nur für Kosmetikprodukte. Viele Beauty-Girls verwenden beides gerne in Kombination miteinander, also Beauty Fridge und Rosenquarz-Roller. Lies dir dazu auch unseren Artikel zum Thema Kosmetik-Kühlschrank durch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beauty Report (@beautyreport_de) am

Nachdem ich mein Gesicht abends gewaschen habe, verwende ich ein Serum und eine Nachtcreme. Mein Gesichtsroller liegt immer schon neben dem Bett bereit, wodurch ich ihn, wenn ich aus dem Bad komme und ins Bett gehe, direkt zur Hand habe. Ich rolle mein Gesicht (fast) jeden Abend damit ab. Anstatt wild hin und her zu rollen, gibt es aber einen genauen Ablauf. Wie dieser aussieht, liste ich weiter unten auf.

Hilft der Rosenquarz-Roller gegen Falten?

Aber jetzt mal Hand aufs Herz: Bringt das was gegen Falten? Ja und nein. Wenn du mit dem Rosenquarz-Roller vorhandene Falten wieder richtig entfernen möchtest, müssen wir dich leider enttäuschen. Das kann auch der Gesichtsroller nicht.

Was ich in meinem Test aber beobachtet habe: Kleine Fältchen sind wirklich wieder glatter geworden. Aber wie kann sowas sein?! Ich habe eine Fachfrau gefragt und diese hat mir bestätigt, dass das geht, wenn es sich noch nicht um „richtige“ Falten handelt.

Sind die Knicke nur an der Oberfläche und noch nicht tief in die Haut eingedrungen, kann es wirklich sein, dass du diese durch viel Feuchtigkeit und Pflege wieder herausbekommst. Richtige Falten lassen sich jedoch nicht einfach entfernen.

Zudem ist natürlich auch der durchblutungsfördernde Effekt eines Rosenquarz-Rollers nicht zu unterschätzen, wodurch die Haut wiederum praller wirken kann und vor allem präventiv etwas gegen Falten getan werden kann, da einfach von Anfang an  weniger Knicke entstehen.

Auch der dadurch angeregte Lyphfluss kann positive Effekte auf unser Erscheinungsbild haben, da mit ihm Giftstoffe abtransportiert werden, die zu vielen Hautproblemen führen können. Und last but not least, hat der kühle Stein auch einen abschwellenden Effekt und kann uns frischer aussehen lassen.

Also: Der Rosenquarz-Roller radiert keine Falten wieder weg. Er kann aber dazu beitragen, dass die Haut straffer aussieht, weniger angeschwollen ist und die Massage kann präventiv gegen Falten wirken.

Rosenquarz-Roller Test & Erfahrungen

Der Rosenquarz-Roller macht unser Home-Spa komplett, Credit: Unsplash/ Mandy Liz

Warum ich ihn eigentlich liebe

Natürlich erhoffe ich mir von dem Einsatz meines Gesichtsrollers genau das: einen präventiven Effekt gegen Falten. Aber der Hauptgrund, warum ich ihn verwende, ist weil ich damit meine wertvollen Gesichtspflegeprodukte wie mein Serum und Nachtcreme noch besser in die Haut einmassieren kann und dieses abendliche Ritual mich soo entspannt.

Ich kann so richtig schön zur Ruhe kommen und den Tag langsam hinter mir lassen. Und wer entspannt ist, bekommt auch weniger Falten oder?

Erfahrungen von Kunden

Natürlich geht es hier nicht nur um eine Einzelmeinung. Deshalb haben wir noch mal genau hingeschaut, was die Kunden bei verschiedenen Shops aus ihrer Erfahrung schreiben.

Eine Kundin schreibt auf Amazon: „Mit diesem Roller lässt sich das Serum sehr gut in die Haut einarbeiten mit kühlenden Effekt. Außerdem kann er helfen, Triggerpunkte zu lösen. Im Sommer den Roller in den Kühlschrank legen, dann erfrischt er noch mehr und nimmt Schwellungen. Ein interessantes Gefühl auf der Haut.“

Eine andere meint: „Ohne den Roller in den Kühlschrank zu packen, ist er morgens immer sehr angenehm kühl und hilft gegen Schwellungen. Ich nutze in täglich morgens und abends um meine Pflegeprodukte in die Haut zu massieren und habe das Gefühl, dass sie dadurch wirklich schneller und effektiver in die Haut dringen.“

Eine weitere Kundin rät: „Ja, der Roller hilft prima, bei täglicher Anwendung. Ich trage mit ihm auch meine Gesichtscreme auf. Wichtig ist nur, in die richtige Richtung zu rollen. Augenpartien vom inneren Punkt des Auges nach außen rollen. Nicht hin und her. 🙂 Sonst in der Regel immer von unten nach oben rollen, z.B. Hals, Wangen Stirn. Man möchte ja das alles fest und oben bleibt ;)“

Auf Douglas schreibt eine Kundin: „Ich benutze den Roller nun täglich seit 14 Tagen. Immer ca 10 min. Er fühlt sich toll an auf der Haut, vor allem wenn der Roller kühl ist (evtl kurz vorher in den Kühlschrank legen). Ich finde es entspannt und lässt einen zur Ruhe kommen. Eine sichtbare Verbesserung der Haut habe ich leider noch nicht gemerkt. Werde den Roller aber weiterhin verwenden, alleine weil es einfach eine schöne entspannte Gesichtsmassage ist und hoffe auf eine Verbesserung der Haut.“

Jade- oder Rosenquarz-Roller?

Jade und Rosenquarz sind zwei Halbedelsteine, denen in der Traditionellen Chinesischen Medizin unterschiedliche Wirkungen nachgesagt werden. Breit für einen esoterisch Exkurs?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Angela Caglia Skincare (@angelacagliaskincare) am

Jade steht für Glück, Reichtum, Gesundheit und ein langes Leben. Er soll eine reinigende und abschwellende Wirkung haben und Entzündungen entgegenwirken. Deshalb wird er besonders bei unreiner Haut empfohlen.

Rosenquarz steht hingegen für Liebe, Frieden und Empathie und soll Ängste, Anspannungen und Schmerzen reduzieren. Da ihm eine beruhigende Wirkung nachgesagt wird, wird er besonders für empfindliche und gereizte Haut empfohlen.

Ganz ehrlich: Ich habe beide Roller ausprobiert und konnte wirklich keinen Unterschied feststellen. Vielleicht macht sich der erst nach Jahren der Anwendung bemerkbar? Oder muss ich dafür mehr daran glauben? Wie auch immer – für mich haben beide Gesichtsroller einen tollen, aber eben ununterscheidbaren Effekt.

Anwendung: Wie benutzt man einen Rosenquarz-Roller?

  1. Gesicht reinigen und die gewohnten Pflegeprodukte wie Gesichtsserum und Feuchtigkeitscreme auftragen.
  2. Anstatt wild hin und her zu rollen, solltest du dir vorstellen, alles in Richtung Schläfen zu „fegen“, angefangen wird dabei mit der größeren Rolle vom Nasenrücken über die Stirn bis hin zu den Schläfen.

    via GIPHY

  3. Weiter geht es vom Haaransatz oben in der Mitte, herunter bis rechts und links zu den Schläfen
  4. Mit der kleinen Rolle kannst du nun, angefangen in der Mitte, unterhalb deiner Augenbrauen in Richtung Schläfen gehen.
  5. Wiederhole das Ganze unterhalb des Auges, also von den inneren Augenwinkeln zu den Schläfen.
  6. Mit der größeren Rolle kannst du nun von der Mitte des Kinns über die Kiefermuskeln Richtung Schläfen gehen.
  7. Weiter geht es von der Nasenmitte zu den Schläfen.
  8. Und jetzt das Finale: Gehe von den Schläfen zu den Lymphknoten und hilf deiner Haut damit, Giftstoffe besser zu entfernen.

Wie oft sollte man einen Rosenquarz-Roller verwenden?

Du kannst ihn, wenn du möchtest, jeden Tag verwenden. Um einen deutlicheren Effekt zu erzielen, solltest du ihn auf jeden Fall mindestens fünf bis zehn Minuten und dreimal pro Woche nutzen.

Wie kann ich meinen Rosenquarz-Roller reinigen?

Am besten hältst du ihn einfach unter fließendes Wasser und gehst anschließend mit einem Mikrofasertuch darüber. Bei Bedarf kannst du auch ein antibakterielles Gel zur Reinigung verwenden. Du solltest deinen Jade-Roller auf jeden Fall nach jeder Anwendung zu säubern, um keinen alten Schmutz wieder ins Gesicht zu rollern.

Rosenquarz-Roller kaufen: Douglas, dm oder Rossmann?

Rosenquarz-Roller kannst du inzwischen fast überall kaufen! Egal ob offline in einem gut sortierten Drogeriemarkt, wie zum Beispiel in dem ein oder anderen dm oder Rossmann, oder online bei Douglas oder niche-beauty.com. Wir haben sogar eine riesige Auswahl auf Amazon entdeckt.

Du sieht also, die Möglichkeiten sind praktisch unendlich – und so auch das Sortiment. Drei gute Rosenquarz-Roller haben wir am Anfang des Artikels vorgestellt und auch gleich verlinkt in welchen Shops du sie kaufen kannst.

Fazit: Lohnt sich ein Rosenquarz Gesichtsroller?

Tiefe Falten mit dem Rosenquarz-Roller wieder wegbekommen? Das geht nicht. Trotzdem bringt so ein Gesichtsroller eine ganze Menge. Er fördert die Durchblutung, den Lymphfluss und hilft dabei unsere Seren und Co in die Haut hinzumassieren.
Ich verwende einen Gesichtsroller schon seit einiger Zeit, um nicht nur präventiv Falten entgegenzuwirken, sondern auch, weil ich das kleine Ritual zum Entspannen am Abend liebe!
Mail-newsletter
Beauty Newsletter 
back_to_top

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.